• Caroline

Von neuen Stadien und alten Problemen


Um kurz nach vier Uhr früh klingelte gestern der Wecker. Motiviert und voller Vorfreude auf die zuvor niemals stattgefundene Begegnung mit dem FC Magdeburg, machten wir uns auf den Weg in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt.


Auch gestern haben wir uns wieder dazu entschieden, mit den Torkelschanzern zu verreisen. Die Busfahrten gleichen einem Familienausflug und sind jedes mal lustig und stimmungsvoll.

Knapp vor Anpfiff gegen den FCM erreichten wir auf abenteuerlichen Wegen die MDCC-Arena. Die Stimmung, die die Magdeburger dort von der ersten bis zur letzten Minute verbreiten, ist wirklich sensationell. Die schätzungsweise 300 mitgereisten Ingolstädter gaben ihr Bestes, um die Mannschaft auf dem Rasen ebenfalls zu pushen.


Die erste Halbzeit war dann auf dem Platz leider ein echtes Trauerspiel. Magdeburg ging verdient in Führung und hätte auch eigentlich viel höher führen müssen. Unser Ausgleichstreffer war wohl irregulär und somit mehr als glücklich. Erst in der zweiten Halbzeit belohnten uns die Spieler mit mehr Einsatzwillen und in den letzten Minuten des Spiels schienen unsere, in weiß und rot spielenden Jungs, vollends aufzuwachen und Chancen herauszuspielen.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich nun schreiben soll, dass der Siegtreffer für uns leider nicht fallen wollte, oder für Magdeburg's Sieg zum Glück nicht fiel. Beides wäre möglich gewesen, letzteres aber dann wohl verdienter.

Nach dem Spielverlauf bin ich mit dem Punktgewinn durchaus zufrieden, auch wenn meine Erwartungen vor dem Spiel natürlich enttäuscht wurden.


In Erwartung der ganzen Kommentare und teilweise unsachlichen Kritiken, die in den nächsten Tagen noch folgen werde, möchte ich noch ein Lied zitieren, das gestern im Block gesungen wurde:

"...und wenn sich der Wind auch mal dreht, wir sind die Fans, die immer zu dir stehn..."


..und dann hatten wir unterwegs ja auch noch diese Idee... Ich will jetzt nicht sagen, dass sie verrückt und ein bisschen unrealistisch ist, aber auf Auswärtsfahrten haben wir ja bekanntlicherweise die besten Einfälle. Siehe die "Inkognitour". Wir werden also mal nüchtern darüber nachdenken und die Machbarkeit checken und euch dann mit Details füttern.

In diesem Sinne, wir sehen uns nächste Woche im Stadion!

#Auswärtsfahrt #Magdeburg #torkeln

​© 2017 IN KOGNITO // ingolstadt

  • Facebook Clean