• Caroline

Nouri Debüt in Köln


Voller Vorfreude auf das Spiel in Köln reisten wir gestern mit dem Zug in die Rheinmetropole. Neugierig auf das, was Neutrainer Nouri in so kurzer Zeit umsetzen kann, drehten sich die Gespräche auf der viereinhalbstündigen Fahrt größtenteils um die Geschehnisse der letzten Tage und die Reaktionen auf die Trainerverpflichtung.

Wie es der Zufall so will, trafen wir Elvira am Bahnhof in Ingolstadt. Ohne die Torkelschanzer können wir einfach nicht reisen.


Ein bisschen war es gestern so wie bei der Arche Noah. Von jedem Fanclub zwei Leute. In der Straßenbahn Richtung Stadion freute sich schon ein Effzeh-Fan, dass er jetzt wo er uns gesehen hat, nur noch 48 weitere von den 51 angekündigten Schanzern treffen muss. Ein paar mehr waren es dann doch. Hauptsächlich aber auch deswegen, weil Robert Leipertz viele Freunde und Familenmitglieder in der Region hat, die gestern zahlreich im Block standen.


Die, die da waren sahen dann ein engagiertes Spiel unserer Mannschaft. Nach dem anfänglichen Powerplay der Kölner konnten wir, vor allem in der zweiten Hälfte, sehr gut mithalten und das Spiel war wirklich sehenswert. Ein Punkt wäre auf jeden Fall verdient gewesen. So hatten wir einfach einen ereignisreichen Fußballabend und eine Leistung, auf die sich aufbauen lässt.

Vor allem für Jana und mich war das Spiel nicht nur aufgrund des Verlaufs emotional. Es ist einfach ungewohnt ohne unseren lieben Freund Roli ins Stadion zu gehen. Du hast uns wirklich sehr gefehlt. Bitte komm schnell wieder auf die Beine. So eine Fahrt ist ohne dich nicht das selbe. Danke an Alle, die gestern auf unserem Doppelhalter unterschrieben haben und an Michelle und Christian von der XII. Legion, die ihn auch mal gehalten haben, wenn unsere Arme schwer wurden. Wir hoffen, lieber Roli, dass dir das Banner in der nächsten Zeit zeigt, wie viele Menschen dich gern haben und dich wieder im Block sehen wollen.


Den Abend haben wir dann noch gemütlich in Köln bei einigen Kölsch ausklingen lassen. Die Nacht war mal wieder kurz, aber das muss bei Auswärtsfahrten halt so sein.

Ich persönlich bin jetzt richtig heiß auf die kommenden Spiele. So wie gestern macht Zuschauen wieder Spaß - und dann mit einem Sieg!


#Köln #Auswärtsfahrt #Trainerdebüt

​© 2017 IN KOGNITO // ingolstadt

  • Facebook Clean