• Caroline

Toto total

Idylle pur in der 1. Runde des Toto-Pokals gegen den SV Burgwallbach/Bad Neustadt.

Ein Muss für jeden Fußball-Romatiker.




Wer die Fahrt am Dienstagnachmittag ins tiefste unterfränkische Outback auf sich genommen hat, wurde mit einer tollen Kulisse und einer gastfreundlichem Stimmung belohnt. Der Ortsteil von Schönau hat einen toll gelegenen Fußballplatz, oben am Berg, umgeben von Bäumen und Wiesen. Die örtliche Feuerwehr regelte den Verkehr, der Schützenverein verteilte die Würstchen. Als wir eine halbe Stunde vor Spielbeginn am Sportplatz ankamen, herrschte schon ausgelassene Stimmung.

Rings um den Fußballplatz wurden Biertische aufgestellt, so dass jeder Zuschauer in der 1. Reihe saß. Alles war angerichtet, um unsere Schanzer zu empfangen.



Die Startelf vom letzten Spiel am Freitag blieb gemeinsam mit Fatih Kaya in Ingolstadt, um sich auf das kommende Spiel gegen den Glubb vorzubereiten. So kam die 2. Reihe zum Zug, ergänzt durch einige Youngster. Auch Konstantin Kerschbaumer, der keine dritte Liga spielen wollte, startete von Beginn an. Es dauerte nur sechs Minuten bis zur Ingolstädter Führung. Weitere Treffer folgten dicht aufeinander. Bester Mann war ganz klar Agy Diawusie, der selbst von einigen Nürnberger Zuschauern gefeiert wurde.

Für die Hausherren blieb ein Ehrentreffer zu bejubeln, den sie wunderbar rausgespielt und sich somit verdient haben. In Halbzeit 2 zeichnete sich vor allem der Torwart Burgwallbachs aus, der dafür sorgte, dass es beim 1:8 blieb. Die Truppe um Gabriel Weiß zeigte ein tolles Spiel und belohnt sich so mit dem Einzug in Runde zwei des Toto-Pokals.



Nach dem Spiel bedankte sich der FC Ingolstadt nochmal ganz offiziell für die Gastfreundschaft und lud die Truppe des SV Burgwallbach/Bad Neustadt für eines der kommenden Heimspiele in den Audi Sportpark ein. Wir konnten anschließend noch ein paar Worte mit den Hausherren wechseln, die vom "geilsten Spiel ihres Lebens" und "Höhepunkt ihrer Karriere" sprachen. Sichtlich platt sagte einer zu einem Kumpel: "Die sind einfach so schnell, da hätte ich dich mal auf dem Platz sehen wollen." Für uns war es ein Ausflug "back to the roots", dahin wo der Fußball noch ehrlich und die Bratwurst noch lecker ist.



Alle Bilder zum Spiel findet ihr HIER.


​© 2017 IN KOGNITO // ingolstadt

  • Facebook Clean