• Roli

Weiß wurst 'is!

Aktualisiert: Sept 21

Siebter Spieltag Ende September auf Sankt Pauli. Liest sich eigentlich nicht schlecht, wären da nicht gewisse Umstände die einem das Wochenende so richtig versaut haben. Sehr schade dass die Spieltagsansetzung gegen die Kiezkicker gerade auf einen Sonntag fallen musste. Aufgrund der für usn ungünstigen Bahnsituation entschieden wir uns in komprimierter Form mit dem 9er in die Hansestadt zu reisen. Passend zur Reise zog ich gleich meine neues Auswärtsshirt an, das mir letzte Woche geschenkt wurde.


Währenddessen unsere Delegation auf der Autobahn unterwegs war, trafen sich die aufgrund der 2G-Regelung Zuhausegebliebenen zu einem gemütlichen Beisammensein mit Weißwurstfrühstück und einem fanclubübergreifenden Fanprojekt. Um unsere Bindung zu den Torkelschanzern auch visuell im Block deutlich zu machen, wurde eine gemeinsame Schwenkfahne gestaltet, die dann auch demnächst präsentiert wird. Seid ihr auch schon so gespannt wie ich wie sie aussehen wird, denn die Bilder lassen ja schon einiges vermuten!



Nach einer langen Autofahrt hat sich bei mir der kleine Hunger eingeschlichen. Gut dass wir gleich am Stadion parken konnten. Das Weißwurstfrühstück auf dem Rastplatz war dann doch schon etwas her. Also nichts wie durch die Gesundheits- und Ticketkontrolle und ab zum Verpflegungsstand. Dort mussten wir dann bedauerlich feststellen, dass das heiß ersehte Fischbrötchen im Stadion heute ausblieb. Naja - scheiß' drauf - dann eben ne Bratwurst mit einer Art Weizenkleinstgebäck um den Magen zu beruhigen.

Zum Anpfiff war ich noch sehr optimistisch dass wir heute noch mit einem Sieg nach Hause fahren werden, aber schnell wurde ich von meiner Traumwolke wieder auf den Boden der Realität geholt, denn gestern schepperte es wieder mal viel zu häufig in unserem Kasten. Woran liegt es? Am Trainer? An der Mannschaft? An jedem Einzelnen? Eine so grottig schlechte Leistung abzuliefern - das grenz schon arg an Arbeitsverweigerung! An uns mitgereisten Fans lag es jedenfalls nicht, aber schön langsam darf man sich fragen warum man sich das Woche für Woche antut seine ganze Freizeit für den Fußballclub zu opfern. Wenn das so weitergeht werden die Schanzer wohl sehr bald vor leeren Rängen spielen und das coronaunabhängig! Da wird es wohl beim nächsten Fantreffen wohl enorm Redebedarf geben.




Warum Fabjan Buntic gestern am Zaun ein lachendes Gesicht hatte, darüber können nur Vermutungen anbestellt werden. Vielleicht hat ihm jemand gesagt, dass ER wohl der beste Mann am Platz war. Freuen konnte sich auch der kleine Bub, der von Bilbija mit seinem Trikot für den Grottenkick belohnt wurde. Für den Kleinen muss es wohl eine Weltreise gewesen sein! Nachdem wir uns wieder mal so richtig abschießen haben lassen, entschieden wir uns noch für eine kleine Sightseeing-Tour in abgespeckter Form zu machen damit wir dann noch zu unserer Fischsemmel kamen. Außerdem nutzen wir den Spaziergang für Gurillia-Marketing, bevor wir uns auf die lange Rückreise machten. Normalerweise bearbeite ich zur Entspannung und Zeitüberbrückung bei jeder Auswärtsfahrt die Bilder und/oder schreib den Bericht zum Spiel, aber gestern ist mir jede Lust daran verloren gegangen. Ich nutzte meine wenige Freizeit lieber um Schlaf nachzuholen. Ich fiel dann trot ein wenig Schlaf um halb zwei tot ins Bett, musste ja heute morgen, wie so manch anderer wieder arbeiten. Wie immer gibt´s alle Bilder zum Auswärtssiel HIER.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Invictus maneo

RESET